Kommunikation als Erfolgsfaktor

Die Nachfolgeregelung in einem KMU-Unternehmen ist oft komplex und emotional. Sie verunsichert Mitarbeitende, Kader, Kapitalgeber, Lieferanten oder Kunden. Deshalb ist die Kommunikation ein zentraler Erfolgsfaktor - nebst rechtlichen, finanziellen und steuertechnischen Aspekten.

Prozess- statt Ergebniskommunikation

Als Finanzpartner der KMU in den Kantonen Bern und Solothurn betreut die BEKB ihre Kunden bei Nachfolgeregelungen gesamtheitlich und begleitet sie in kommunikativen Fragen.

Bereits die Situationsanalyse stellt dafür die Weichen:

Die Grafik zeigt den Prozess bei der Nachfolgeregelung. Nach der Situationsanalyse werden Nachfolgeszenarien erarbeitet und beurteilt. Darauf folgt die Suche nach einem Nachfolger bzw. Käufer und am Schluss stehen Vertragsabschluss und Umsetzung. Alle diese Phasen werden permanent kommunikativ begleitet.

Kompetenz bei der Beratung und Begleitung

Eine Nachfolgeregelung benötigt Zeit und sollte früh genug beginnen.
An welchem Punkt stehen Sie zurzeit?

In einem ersten Standortgespräch stellen wir Ihnen gerne unsere Leistungen für Ihre persönliche Nachfolgeregelung vor.