Generalversammlung

Ordentliche Generalversammlung 2021

Generalversammlung

Generalversammlung genehmigt Dividendenerhöhung und wählt zwei neue Verwaltungsratsmitglieder

Die Berner Kantonalbank hat ihre Generalversammlung am 18. Mai 2021 aufgrund der Pandemie-Situation erstmalig virtuell durchgeführt. Sämtliche Anträge des Verwaltungsrates wurden gutgeheissen. Die Dividende wird damit von 8.40 auf 8.80 Franken pro Aktie erhöht. Die BEKB hat dem Kanton Bern als Mehrheitsaktionär im vergangenen Jahr insgesamt 42 Millionen Franken an Dividenden und 10 Millionen Franken Steuern überwiesen.

Antoinette Hunziker-Ebneter wurde als Präsidentin bestätigt, und sämtliche zur Wahl stehenden Verwaltungsräte wurden wiedergewählt. Weiter wurden mit Stefan Bichsel und Hugo Schürmann zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt.

Breadcrumb Navigation | Title