Engagement für Schulen

Für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld und Konsum

Der Umgang mit Geld will gelernt sein: Unser Engagement für Schulen leistet einen Beitrag zur Stärkung der Finanzkompetenz von jungen Menschen.

Lernmaterialien zur Finanzkompetenz

Mit dem Lernspiel «FinanceMission Heroes» können Jugendliche sozusagen spielend den Umgang mit Geld und ihren Konsumbedürfnissen lernen. Für einmal dürfen die Schülerinnen und Schüler also im Unterricht gamen. Im Spiel werden sie zu Heldinnen und Helden, die raffgierige Robos unschädlich machen sollen. Erfolg oder Misserfolg im Spiel hängen davon ab, wie clever die Spielenden ihre Ressourcen planen und Finanzentscheidungen treffen.

Für den Transfer der Spielerfahrungen in den Alltag und die Vertiefung der im Spiel angesprochenen Themen sorgen didaktische Lernmaterialien. Das Lernangebot basiert auf den aktuellen Lehrplänen der Sekundarstufe I. Die BEKB unterstützt als Partnerin den Verein «FinanceMission» und ist Teil der Trägerschaft.

Das Lernspiel «FinanceMission Heroes» wurde vom PEGI, dem europäischen Alterseinstufungssystem für interaktive Spiele, bezüglich möglicher Gewaltszenen bereits ab 7 Jahren freigegeben. 2016 gewann das Lernspiel Bronze bei der Verleihung der Best of Swiss Apps.

Unser Schulvortrag

Die BEKB bietet Schulen und Lehrpersonen einen Schulvortrag in drei Modulen an. Dabei erfahren Schülerinnen und Schüler Wissenswertes zur Jugendverschuldung, zum Bankwesen und lernen, selbst ein Budget zu erstellen.

Die Bank für Kinder, Schüler und Jugendliche, Lernende und Studierende

Ob ein Jugendsparkonto für die ersten Sparbatzen von Kindern oder eine Banklösung für Studierende und ihre Bedürfnisse: Bei der BEKB wählen alle aus, was am besten zur aktuellen Lebenssituation passt.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Engagement
  4. Für Schulen