Prämierungen und Zertifikate

Positive Rückmeldungen als Ansporn

Der langjährige Einsatz der BEKB für nachhaltiges Wirken wird immer wieder durch unabhängige Stellen prämiert. Dies ist für die BEKB ein Ansporn, um sich weiterhin einzusetzen und das Engagement für Nachhaltigkeit zu vertiefen.

ISO-Zertifikate für Umwelt- und Qualitätsmanagement

Im November 2017 wurde das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem der BEKB erfolgreich nach den ISO-Normen 9001:2015 und 14001:2015 rezertifiziert. Das Audit durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS) hat die Wirksamkeit der Managementsysteme der BEKB erneut bestätigt. Die Bank verfügt bereits seit mehr als zwölf Jahren über die beiden ISO-Zertifikate (PDF, 633.1 KB).

Auszeichnung «Prime» von Oekom research für nachhaltige Investments

ISS-oekom zeichnet die BEKB mit dem Gütesiegel «Prime» aus – im November 2017 bereits zum vierten Mal in Folge. Damit zählen die sozialen und ökologischen Leistungen der BEKB seit mehreren Jahren zu den besten im Branchenvergleich.

ISS-oekom ist eine der weltweit führenden Rating-Agenturen im Bereich des nachhaltigen Investments. Unter anderem analysiert ISS-oekom Unternehmen hinsichtlich ihrer ökologischen und sozialen Leistung und identifiziert diejenigen, die sich durch ein verantwortungsvolles Wirtschaften gegenüber Gesellschaft und Umwelt auszeichnen.

WWF Rating des Schweizer Retailbankings

Die BEKB gehört gemäss WWF Schweiz zu den führenden Banken im Bereich Nachhaltigkeit. Ihre Leistungen wurden im ersten «WWF Rating des Schweizer Retailbankings 2016/2017» als überdurchschnittlich bewertet.

Der WWF führt regelmässig Unternehmensratings durch und beurteilt so die Umweltleistung von Firmen verschiedener Branchen. Beim ersten «WWF Schweizer Retailbanking Rating 2016/2017» hat der WWF 15 Banken genauer unter die Lupe genommen. Bewertet wurden:

  • Unternehmensführung
  • Sparen, Anlegen und Vorsorgen (Privatkunden)
  • Kredite und Finanzierungen (Privat- und Firmenkunden / KMU)

In den Kategorien «Unternehmensführung» und «Kredite und Finanzierung» erbringt die BEKB eine überdurchschnittliche Leistung. Potenzial besteht in der Kategorie «Sparen, Anlegen und Vorsorgen»; jedoch wurden die nachhaltigen Vorsorgefonds, die im Herbst 2017 lanciert werden, noch nicht in die Auswertung miteinbezogen. Die Beurteilung zeigt, dass die BEKB mit ihrer nachhaltigen Ausrichtung auf gutem Weg ist.

zum detaillierten WWF-Rating

Bestnote von CDP – Carbon Disclosure Project im Klimarating

Die BEKB hat im Klimarating 2017 von CDP erneut die Bestnote erhalten: Mit der Bewertung «A» gehört sie zu den führenden Finanzdienstleistern – dies bereits zum neunten Mal in Folge.

Damit wird das langjährige Umweltengagement der Bank honoriert. Seit 2001 hat sie ihre Treibhausgasemissionen deutlich reduziert, seit 2011 ist sie klimaneutral. Die BEKB kompensiert die verbleibenden Treibhausgasemissionen komplett mit Reduktionsnachweisen aus dem eigenen Wirtschaftsraum. Damit leistet die Bank einen Beitrag für die Umwelt und unterstützt gleichzeitig das lokale Gewerbe.

CDP ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die jährlich ein Ökorating bei den grössten börsenkotierten Unternehmen durchführt – in der Schweiz bei 153 Unternehmen. CDP hat zum Ziel, mehr Transparenz hinsichtlich klimaschädlicher Treibhausgasemissionen zu schaffen und das Bewusstsein für Risiken und Chancen des Klimawandels zu stärken.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Nachhaltigkeit
  4. Prämierungen und Zertifikate