Medienmitteilung

Integration Niederlassung Bözingen

Die BEKB schliesst die Niederlassung Biel-Bözingen per 30. Juni 2015 und integriert diese in die Niederlassung Biel (Zentralplatz). Damit reagiert die BEKB auf die sich verändernden Kundenbedürfnisse. Die BEKB bleibt auch nach der Schliessung der Niederlassung Bözingen mit zwölf Standorten die Bank mit der grössten Präsenz im Seeland.

Publikationsdatum: 21.01.2015

Die BEKB-Niederlassung Biel-Bözingen wurde 1976 eröffnet. Das Erscheinungsbild entspricht heute nicht mehr dem Standard der Bank. Ein Umbau macht aus wirtschaftlicher Sicht keinen Sinn. Aus diesem Grund wird die Niederlassung Biel-Bözingen per 30. Juni 2015 in die rund 2,5 km entfernte Niederlassung Biel (Zentralplatz) integriert. Ein Bancomat der BEKB wird in Bözingen weiterhin zur Verfügung stehen.

Der Niederlassungsleiter und die zwei Mitarbeiterinnen wechseln zum gleichen Zeitpunkt in die Niederlassung Biel. Mit diesem Schritt passt die BEKB ihr Niederlassungsnetz im Berner Seeland dem veränderten Kundenverhalten an: Kunden werden immer mobiler und Bankgeschäfte werden heute zunehmend elektronisch erledigt.

Vertriebsnetz als Daueraufgabe

Die Optimierung und Modernisierung des Vertriebsnetzes ist eine ständige Aufgabe. Die BEKB ist mit Standorten in den Kantonen Bern und Solothurn vertreten. Zurzeit gibt es 73 feste und neun mobile Standorte sowie die Onlinebank, die Zugang zur Bank bieten.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *