Medienmitteilung

Die BEKB Langnau wird modernisiert

Die BEKB startet am 3. Februar 2020 die Modernisierung ihrer Niederlassung in Langnau. Die neue Niederlassung wird voraussichtlich Anfang Sommer 2020 eröffnet und bietet den Kundinnen und Kunden mehr Flexibilität und neue Möglichkeiten. Unverändert kümmern sich die Mitarbeitenden der BEKB Langnau um die Finanzbedürfnisse der Kundinnen und Kunden – auch während des Umbaus im Provisorium.

Publikationsdatum: 31.01.2020

Die BEKB Niederlassung an der Schlossstrasse 2 in Langnau wird neugestaltet und so den veränderten Kundenbedürfnissen angepasst. Am Montag, 3. Februar 2020, starten die Modernisierungsarbeiten. Die Räumlichkeiten der Bank konzentrieren sich nach Abschluss der Arbeiten aufs Erdgeschoss und Teile des Untergeschosses. Für die zukünftige Nutzung der dadurch freiwerdenden Flächen bestehen konkrete Pläne für die Begründung von Stockwerkeigentum. Die Umbauarbeiten dauern bis voraussichtlich Anfang Sommer 2020. Unverändert werden sich die Mitarbeitenden der BEKB Langnau um die Finanzbedürfnisse der Kundinnen und Kunden kümmern – auch während des Umbaus im Provisorium im ersten Obergeschoss.

Mehr Flexibilität und neue Möglichkeiten

Die BEKB stellt an ihrem Standort in Langnau die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden noch gezielter in den Mittelpunkt. Bewährte Bankdienstleistungen werden mit neuen und modernen Lösungen erweitert. Das Banking wird auf eine neue Art und Weise erlebbar gemacht. Die Bedeutung des klassischen Schaltergeschäfts hat in den letzten Jahren stetig abgenommen; heute stehen die Beratung, der persönliche Kontakt und die digitalen Angebote im Vordergrund. Dieser Entwicklung wird in der BEKB Langnau Rechnung getragen. In der künftigen 24-Stunden-Zone sind die Kundinnen und Kunden flexibler und können eine grosse Anzahl Dienstleistungen dann erledigen, wenn sie Zeit haben. Ausserdem erhalten sie vor Ort Unterstützung und Beratung bei ihren digitalen Bankgeschäften. Dazu Christian Röthlisberger, Niederlassungsleiter: «Früher war man an die Öffnungszeiten des Standorts gebunden. In der neuen 24-Stunden-Zone sind die Kundinnen und Kunden flexibler und können viele Dienstleistungen dann erledigen, wenn es für sie praktisch ist.»

Die Beratung steht im Mittelpunkt

Eine Beratung ist bereits heute von 7 bis 7 möglich. In der neuen BEKB Langnau werden die Beraterinnen und Berater mehr Zeit für umfassende und individuelle Beratungsgespräche haben. 

Bei Bankveranstaltungen Wissen erweitern

Im «Atelier» finden in Zukunft regelmässig Veranstaltungen zu verschiedenen Themen statt. «Die BEKB will ihre Kundinnen und Kunden an ihrem Finanzwissen teilhaben lassen. Zusammen mit Partnern planen wir Anlässe rund ums Thema Geld aber auch solche, die weit über Finanzthemen hinausgehen», erklärt Christian Röthlisberger. Ausserdem ist dieser Raum für Vereine und andere Interessierte gratis und auch ausserhalb der Öffnungszeiten nutzbar.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *