Medienmitteilung

BEKB integriert Tochtergesellschaft RTC

Die Berner Kantonalbank AG (BEKB) integriert rückwirkend per 1. Juli 2018 ihre Tochtergesellschaft RTC Real-Time Center AG (RTC), welche sich vollständig in ihrem Besitz befindet.

Publikationsdatum: 22.10.2018

Nach dem Entscheid der BEKB Anfang Juli 2018, weiterhin IBIS als Kernbankenlösung einzusetzen, wurden die Verträge mit Entserv Schweiz GmbH, welche für den Betrieb und die Weiterentwicklung von IBIS zuständig ist und auf dem Markt unter dem Namen DXC.technology (DXC) auftritt, umfassend erneuert. Dabei wurden unter anderem die Eigentumsrechte (Intellectual Property Rights) an IBIS an DXC übertragen. Die Geschäftstätigkeiten von RTC haben sich damit auf ein Minimum reduziert.

Aus diesem Grund integriert die BEKB die RTC mittels Absorptionsfusion rückwirkend per 1. Juli 2018. Durch die Integration resultiert ein Fusionsgewinn von 39 Millionen Franken. Dieser Gewinn abzüglich der steuerlichen Effekte wird dazu verwendet, die Reserven für allgemeine Bankrisiken der BEKB weiter zu stärken. Damit wird der ausgewiesene Jahresgewinn 2018 nicht beeinflusst.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *