Medienmitteilung

Die BEKB Hägendorf wird modernisiert

Der Standort der Berner Kantonalbank an der Bachstrasse 21 in Hägendorf wird modernisiert und mit einer 24h-Kundenzone erweitert. Die Arbeiten beginnen am 26. Februar 2018 und dauern voraussichtlich bis Mitte März 2018. Während des Umbaus bleibt die Niederlassung offen; einzig vom 8. bis 14. März 2018 ist die Bank geschlossen.

Publikationsdatum: 23.02.2018

Bei der BEKB Hägendorf kümmern sich unter der Leitung von Tanja Moser vier Mitarbeitende um die Finanzbedürfnisse der Kundinnen und Kunden. Die Niederlassung wird ab Montag, 26. Februar 2018, umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte März 2018. Die BEKB Hägendorf bleibt während des Umbaus zu den gewohnten Öffnungszeiten offen; einzig vom 8. bis 14. März 2018 ist die Niederlassung geschlossen. Die Kundenberaterinnen und Kundenberater beraten ihre Kundinnen und Kunden während dieser Zeit gerne in der BEKB Oensingen. Der Bargeldbezug ist auch während des Umbaus am Geldautomaten möglich.

Zusätzliche Dienstleistungen für Kundinnen und Kunden

Die Niederlassung in Hägendorf wird bezüglich Erscheinungsbild und Dienstleistungsangebot neu gestaltet. Die Inneneinrichtung wird den veränderten Kundenbedürfnissen angepasst. Früher hatten Schaltertransaktionen einen hohen Stellenwert, heute stehen die Beratung und der Dialog im Vordergrund. Dieser Entwicklung wird mit einer erweiterten Kundenzone – welche gleichzeitig als Empfang und zur Beratung dient – Rechnung getragen. Für die Bargeldtransaktionen in Schweizer Franken und in Euro stehen neu rund um die Uhr Ein- und Auszahlungsautomaten in der neuen Kundenzone zur Verfügung. Durch diese Anpassungen haben die Mitarbeitenden mehr Zeit für die persönliche Beratung. Tanja Moser, Leiterin der Niederlassung: «Ich freue mich sehr auf unsere frische und offene Arbeitsumgebung. Und auch darauf, alle neuen Dienstleistungen und deren Vorteile unseren Kundinnen und Kunden persönlich vorzustellen.»

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *