Medienmitteilung

Antoinette Hunziker-Ebneter ist neue Verwaltungsratspräsidentin der Berner Kantonalbank

Die Aktionärinnen und Aktionäre der BEKB wählten Antoinette Hunziker-Ebneter als Nachfolgerin von Dr. Jürg Rieben zur Verwaltungsratspräsidentin. Ebenfalls gewählt wurde Peter Wittwer als neues Mitglied des Verwaltungsrats. Die Eigentümer stimmten einer Dividendenerhöhung um 30 Rappen auf 5.80 Franken je Aktie zu.

Publikationsdatum: 12.05.2015

Antoinette Hunziker-Ebneter

Am 12. Mai 2015 trafen sich 1'952 Aktionärinnen und Aktionäre in der BERNEXPO zur Generalversammlung der BEKB. Verwaltungsratspräsident Dr. Jürg Rieben verwies auf das gute Jahresergebnis 2014, die erfolgreiche Entwicklung der Bank in den letzten Jahren und die nachhaltige Geschäftspolitik. Die Bank ist mit über 500'000 Kundinnen und Kunden und rund 63'000 Aktionärinnen und Aktionären im Marktgebiet gut verankert. Rieben beantragte im Namen des Verwaltungsrats eine Dividendenerhöhung um 30 Rappen auf 5,80 Franken, der die Eigentümer zustimmten. Die Ausschüttung auf dem Aktienkapital von 186,4 Millionen beträgt damit über 54 Millionen Franken und erfolgt am 19. Mai 2015.

Erfreuliches Ergebnis

Hanspeter Rüfenacht, der Vorsitzender der Geschäftsleitung, präsentierte den Geschäftsgang des Jahres 2014. Der Jahresgewinn vor Steuern liegt mit 170 Millionen Franken eine Million über dem Vorjahreswert. Die Bilanzsumme wuchs auf 27,1 Milliarden Franken. Die Kreditbeanspruchung erhöhte sich um 4,1 Prozent auf 21,4 Milliarden Franken. Die Kundenvermögen nahmen um 5 Prozent auf 39,3 Milliarden Franken zu. Die risikotragende Substanz wurde weiter verstärkt. Inklusive Wertberichtigungen und Rückstellungen erreicht sie über 10 Prozent der Bilanzsumme. Seit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 1998 hat die Bank dem Kanton Bern Dividenden, Steuern und weitere Abgeltungen in der Höhe von 1,8 Milliarden Franken überwiesen. Rüfenacht betonte, dass die Geschäftspolitik der Bank in Zeichen der Kontinuität stehe. Das Hauptziel bleibe es, der Volkswirtschaft im Marktgebiet eine gesunde und starke Bank zu erhalten.

Antoinette Hunziker-Ebneter neue Verwaltungsratspräsidentin

Aufgrund der Amtszeitbeschränkung schieden Verwaltungsratspräsident Dr. Jürg Rieben und Vizepräsident Thomas Rufer aus ihren Ämtern aus. Als neue Verwaltungsratspräsidentin wählten die Aktionärinnen und Aktionäre Antoinette Hunziker-Ebneter. Sie war CEO der Schweizer Börse. Mit der Gründung der Forma Futura Invest AG, einer Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Fokus auf nachhaltige Anlagen, folgte 2006 der Schritt in die Selbstständigkeit.

Neu in den Verwaltungsrat wurde Peter Wittwer (1951) gewählt. Er ist diplomierter Wirtschaftsprüfer. Zwischen 1992 und 2011 war er Partner der PricewaterhouseCoopers AG in Bern.

Folgende Mitglieder des Verwaltungsrats wurden für ein Jahr wiedergewählt: Kathrin Anderegg-Dietrich, Daniel Bloch, Prof. Dr. Rudolf Grünig, Peter Siegenthaler, Dr. Rudolf Stämpfli und Dr. Rudolf Wehrli. In den Vergütungsausschuss wurden Kathrin Anderegg-Dietrich, Antoinette Hunziker-Ebneter und Dr. Rudolf Wehrli gewählt.

Die Generalversammlung stimmte im Übrigen den Änderungen der Statuten zu, welche als Folge der Umsetzung der Minder-Initiative notwendig wurden.

Impressionen der Generalversammlung der BEKB sind in der Bildergalerie abrufbar.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *