Harmonisierung Zahlungsverkehr

Alles zum Wechsel auf den Standard ISO 20022

Mit der «Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz» wird bis Ende 2020 der gesamte elektronische Zahlungsverkehr modernisiert und standardisiert. Davon profitieren auch Sie: Noch nie war die Abwicklung von Zahlungen so schnell und einfach. Die BEKB begleitet Sie bei der Umstellung – damit Sie und Ihr Unternehmen rechtzeitig in der modernen Schweizer Zahlungswelt ankommen.

Überweisungen

Effizientere Verarbeitung: Die bestehenden Zahlungsverkehrssysteme der Banken und von PostFinance werden zu einem gemeinsamen Überweisungsverfahren harmonisiert. Dadurch wird die Zahlungsabwicklung effizienter.

Elektronische Zahlungsaufträge werden nur noch mittels einer neuen pain.001-Datei überwiesen und ersetzen das DTA-Format der Banken und das EZAG-Format der Postfinance. Allfällige Fehler und Hinweise im elektronischen Zahlungsauftrag werden neu in einer einheitlich strukturierten Form, der pain.002-Datei, von der Bank an die Kunden zurückgemeldet. Die International Bank Account Number (IBAN) ersetzt die bisherige Kontonummer.

Eindeutig

  • Das neue Format bietet einen umfassenden Informationsgehalt sowie End-To-End Referenzen, mit welchen Sie eine Zahlung von der Erfassung bis zur Gutschrift eindeutig identifizieren können. Dies ist vor allem bei Rückleitungen sehr praktisch.

Effizient

  • Dank neuer Felder sind zusätzliche Zahlungsinstruktionen möglich. Beispielsweise Instruktionen zur Anzeigesteuerung oder Verbuchung lassen sich so dem Zahlungsauftrag mitgeben.
  • Durch die Verwendung der IBAN verbessert sich die Datenqualität (Prüfzifferberechnung), und Fehler werden reduziert und die Verarbeitung von Zahlungen wird schneller.

Sicher

  • Auf jede eingelieferte Zahlungsdatei (pain.001) erhalten Sie eine Statusmeldung (pain.002) und damit Informationen über den Status der übermittelten Zahlungsaufträge sowie detaillierte Fehler- und Hinweismeldungen.
  • Nehmen Sie mit Ihrem Software-Partner Kontakt auf, falls Sie nicht wissen, ob Ihre Software bereits in der Lage ist, die neuen Formate anzubieten und erkundigen Sie sich über dessen Einführungsplan, sollte ihr System noch nicht parat sein.
  • Planen und budgetieren Sie dieses Update und allfällige weitere Anpassungen.
  • Nehmen Sie die notwendigen Konfigurationen und Änderungen in Ihrem System vor und prüfen Sie mir Ihren Softwarepartner, ob ihre Stammdaten angepasst werden müssen.

Für Kunden die Zahlungsdateien noch im alten Format DTA anliefern, besteht jetzt Handlungsbedarf! Pain.001 hat per 30. Juni 2018 das DTA-Format ersetzt. Nehmen jetzt auch Sie die Umstellung in Ihrer Software vor und verarbeiten Sie Ihre Zahlungen im neuen Format (pain.001). Die BEKB ist für die neuen Formate bereit.

Lastschriften

Einfachere Zahlungsabwicklung: Im Rahmen der «Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz» wird das Lastschriftverfahren vereinfacht.

  • LSV Einzüger: Für Sie ändert sich aktuell noch nichts. Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald Sie Änderungen vornehmen müssen.
  • LSV Bezahler: Für Sie ändert sich nichts.

Elektronische Kontoauszugsdaten

Bestens informiert: Die neuen Formate enthalten sämtliche Informationen zu einer Buchung und können flexibel auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

  • Die heutigen Konto- bzw. Buchungsinformationen (MT940 und ESR Download) werden durch das internationale Format (camt) abgelöst.
  • Der ESR-Download im ESR-Typ 3 wird durch die Dateien camt.053 oder camt.054 ersetzt.
  • ESR-Daten: Die Umstellung auf camt ist erst dann zwingend, wenn Sie auf die neue QR-Rechnung umgestellt haben.

Weitere Infos finden Sie in unseren Handbüchern.

Flexibel

  • Es stehen Ihnen drei verschiedene Ausprägungen von Kontoauszugsdateien zur Verfügung. Somit können Sie, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, die Details der einzelnen Belastungen oder Gutschriften oder die Liquidität Ihrer Zahlungskonten optimal steuern.

Transparent

  • Die neuen Formate (camt) bieten im Vergleich zu den heutigen Formaten (MT9xx) sämtliche Informationen zu einer Buchung.

Zeitsparend

  • Diese neu strukturierte Form der elektronischen Kundendaten bietet Ihnen die Gelegenheit, weitere Arbeitsschritte zu automatisieren.

Sie können bereits heute die verschiedenen camt-Meldungen beziehen. Die BEKB hat ihre Systeme bereits umgestellt. Wir beraten Sie gerne und schalten Ihnen die entsprechenden Formate auf.

Einzahlungsscheine

Rechnung stellen leicht gemacht: Die roten und orangen Einzahlungsscheine werden durch die QR-Rechnung ersetzt.

Nach heutiger Planung vom Finanzplatz Schweiz ersetzt die QR-Rechnung ab 30.06.2020 die orangen und roten Einzahlungsscheine. Auf der QR-Rechnung sind alle Zahlungsinformationen aufgedruckt und zusätzlich in einem QR-Code (Swiss QR-Code) integriert.

Vorteile für Rechnungssteller

  • Ihre QR-Rechnungen können Sie mit einem handelsüblichen Drucker ausdrucken. Informationen zu den gestalterischen Vorgaben.
  • Sie als Rechnungssteller können zukünftig in der Rechnung gleich den QR-Code integrieren, ohne dass ein separater Einzahlungsschein beigelegt werden muss.
  • Zusätzlich zur Referenznummer finden Sie bei Zahlungseingängen neu immer auch den Namen des Zahlungspflichtigen.

Vorteile beim Bezahlen der Rechnung

  • Beim Scannen des QR-Codes zur Bezahlung der Rechnung sind keine weiteren manuellen Eingaben mehr nötig, da alle Infos im QR-Code enthalten sind.
  • QR-Rechnungen können auch ohne technische Hilfsmittel gelesen werden, da alle für die Zahlung notwendigen Informationen sowohl im QR-Code als auch als Klartext aufgedruckt sind.
  • Rechnungen können Sie zum Beispiel mit einem Tippen bequem per Smartphone oder mit anderen Lesegeräten erfassen und an die Bank zur Zahlung senden, die Erfassung des Zahlungsempfängers entfällt.

Die QR-Rechnungen werden ab ca. Mitte 2020 ausgegeben. Die BEKB ist ab diesem Zeitpunkt für das neue Format bereit.

Alle Firmenkonten und Karten

Als Basis für Ihre finanziellen Transaktionen bieten wir Ihnen unser Kontokorrentkonto für Firmen mit E-Banking, Maestro-Karte und verschiedenen Kreditkarten an. Ausserdem sind Konten für Vereine sowie für Notare und Anwälte Teil unseres Angebots. Und Konten zum Sparen, für Kapitaleinzahlungen und Mietzinsen.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Firmenkunden
  3. Zahlungen und Rechnungen
  4. Harmonisierung Zahlungsverkehr