Medienmitteilung

Neue Mitglieder der Geschäftsleitung

Der Verwaltungsrat hat an seiner gestrigen Sitzung zwei neue Mitglieder der Geschäftsleitung ernannt. Mark Haller wird neuer Departementsleiter Produktion und Betrieb. Armin Brun übernimmt die Führung des Departementes Privat- und Firmenkunden. Die BEKB setzt damit auf Kontinuität und eine weitere Verstärkung der Kundennähe.

Publikationsdatum: 31.05.2017

Mark Haller (links) und Armin Brun

An der Sitzung vom 30. Mai 2017 hat der Verwaltungsrat der BEKB Mark Haller, Leiter des Bereichs Organisation und Informatik, zum neuen Departementsleiter Produktion und Betrieb ernannt. Er tritt seine Funktion als Mitglied der Geschäftsleitung am 1. Januar 2018 an und übernimmt die Nachfolge von Johannes Hopf, der per Ende 2017 altershalber aus der Geschäftsleitung der BEKB ausscheiden wird.

Auf den gleichen Zeitpunkt wird die Geschäftsleitung der BEKB um ein Mitglied erweitert. Armin Brun übernimmt am 1. Januar 2018 als Mitglied der Geschäftsleitung die Führung des Departementes Privat- und Firmenkunden. Dieses Departement wird zurzeit von Hanspeter Rüfenacht, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung, in Personalunion geführt. Armin Brun soll die BEKB noch stärker auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden sowie auf die neuen digitalen Vertriebskanäle ausrichten.

Ende 2018 wird Stefan Gerber, Leiter des Departements Anlage- und Grosskunden, altershalber aus der Geschäftsleitung der BEKB austreten.

Mark Haller

Mark Haller (1974) ist ein ausgewiesener IT- und Organisationsspezialist und verfügt rund 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen innerhalb der BEKB. Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums an der Universität Bern war Mark Haller in verschiedenen Stabsfunktionen innerhalb der Bank tätig. Aktuell zeichnet er für den Bereich Organisation und Informatik der BEKB verantwortlich. Mark Haller absolvierte 2016 erfolgreich das «Transition to General Management»-Programm am INSEAD in Fontainebleau. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Armin Brun

Armin Brun (1965) ist eine Führungspersönlichkeit aus dem Finanzbereich und verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung, unter anderem auf Stufe Geschäftsleitung. Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums an der Universität Bern war Armin Brun bei der Luzerner Kantonalbank im Marketing und in verschiedenen Leitungsfunktionen im Vertrieb tätig. Bei PostFinance verantwortete Armin Brun als Mitglied der Geschäftsleitung die Bereiche Geschäftskunden und Marketing. Zurzeit leitet er ein Transformationsprogramm bei der Post CH AG. Armin Brun schloss am IFZ in Zug das NDS Bankmanagement erfolgreich ab und absolvierte das International Executive Programme am INSEAD in Fontainebleau sowie das Strategic Leadership Program am IMD in Lausanne. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Publikationen
  4. Medienmitteilungen
  5. *