KMU

Wie viel kosten Mitarbeitende?

Ein Start-up, das wachsen will, braucht in der Regel früher oder später mehr Arbeitskraft. Häufig werden die tatsächlichen Kosten von Angestellten unterschätzt. Denken Sie unbedingt an die «versteckten» Kosten, bevor Sie Ihr Team erweitern.

Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden arbeitet eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter im Monat 174 Stunden. Wenn Sie diesen Mitarbeitenden monatlich einen Bruttolohn von 4500 Franken sowie einen 13. Monatslohn und die erforderlichen Sozialversicherungen (13–20% des Bruttolohns) auszahlen, ergibt das einen Stundenlohn zwischen 31 und 34 Franken. Das scheint vorerst nicht allzu viel.

Zu den oben erwähnten direkten Lohnkosten (Bruttolohn + 13. Monatslohn + Sozialversicherungen in der Höhe von 13–20% des Bruttolohns) kommen allerdings noch weitere Kostenarten hinzu.

Vollkostenrechnung

Mitarbeiterkosten = ausbezahlter Nettolohn + weitere Kostenarten

«Versteckte» Mitarbeiterkosten

Anlehre

Rechnen Sie damit, dass eine neue Mitarbeiterin oder ein neuer Mitarbeiter in den ersten drei Monaten weniger produktiv sein wird. In dieser Zeit lernt er oder sie. Erfolgt diese Einarbeitungszeit bei Ihnen im Unternehmen, wird dies auch die Produktivität jener Mitarbeitenden einschränken, die dabei helfen. Während externen Schulungen fehlen Mitarbeitende in Ihrem Betrieb ganz.

Büromobiliar

Ihre Mitarbeiterin oder ihr Mitarbeiter braucht einen Arbeitsplatz. Minimalausstattung: ein Pult und ein Bürostuhl. Mitarbeitende benötigen aber auch in der Cafeteria und im Sitzungszimmer eine Sitzgelegenheit.

Büromaterial

Mitarbeitende brauchen Papier, Stifte, Büroklammern und andere Utensilien an seinem Arbeitsplatz.

Informationstechnik

Kein Unternehmen kommt heute ohne IT aus. Sie brauchen E-Mail-Infrastruktur, PC-Support, Hardware, Software und so weiter. Für diesen Posten können Sie pro Monat mit einem Durchschnitt von 200 Franken pro Person rechnen.

Kaffee und Mineralwasser

Je mehr Mitarbeitende Sie einstellen, desto höher werden Ihre Ausgaben für Verpflegung, die Sie am Arbeitsplatz zur Verfügung stellen.

Benötigte Fläche

Pro Person sollten Sie mit mindestens 12 bis 15 Quadratmetern rechnen. Grössere Geschäftsräume bedeuten in der Regel auch grössere Mietausgaben.

Reinigung und Wartung der Infrastruktur

Je mehr Menschen die Infrastruktur nutzen, desto aufwendiger wird die Instandhaltung. Toiletten müssen häufiger geputzt werden. Die Reinigung grösserer Flächen ist zeitintensiver.

Administrationskosten

Personal- und Zeitaufwand für die Administration (Lohnbuchhaltung, Buchhaltung, Familienzulagen, Spesenabrechnungen, Versicherungen etc.) steigen mit der Mitarbeiterzahl.

Versicherungen

Die Kosten für Unfallversicherungen (Pflicht), Krankentaggeldversicherungen (optional) und andere personalbezogene Absicherungen steigen mit zunehmender Mitarbeiterzahl.

Berufliche Vorsorge

Bezahlen Sie einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter mehr als 21'150 Franken Jahreslohn, müssen Sie Beiträge an die 2. Säule leisten. Unter Umständen müssen Sie sich einer entsprechenden Vorsorgeeinrichtung anschliessen.

Führungskosten

Mitarbeitende brauchen Führung. Der Führungskreis einer Managerin oder eines Managers reicht für acht bis zehn Personen. Cica 10 Prozent eines Manager-Lohns bezahlen Sie dementsprechend für die Führung eines einzelnen Mitarbeitenden.

Bei einer Vollkostenrechnung kann eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter mit einem monatlichen Bruttolohn von 4500 Franken das Unternehmen über 8000 Franken kosten. Er oder sie kostet Sie demnach nicht wie erwartet 34 Franken, sondern rund 60 Franken in der Stunde.

Welcher Lohn ist angemessen?

Der Lohnrechner des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes berechnet für Sie den Lohn, den Ihre Mitarbeiterin oder Ihr Mitarbeiter für seine Tätigkeit und seine Qualifikationen im Schweizer Arbeitsmarkt üblicherweise verdienen würde.

Unterstützung für KMU

Sie starten mit Ihrem eigenen Unternehmen? Gerne begleiten wir Sie in diesem Prozess. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.

Jetzt Beratung für KMU vereinbaren

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Blog
  3. KMU
  4. Wie viel kosten Mitarbeitende?