Tipps

10 Apps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Ob saisonales Kochen, Bikesharing oder Tauschplattformen: Es gibt viele Möglichkeiten, den Alltag nachhaltiger zu gestalten. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir zehn Apps für Sie zusammengestellt.

Das grösste Hindernis für eine nachhaltigere Lebensweise ist meist die eigene Bequemlichkeit. Saisonaler kochen, kurze Strecken mit dem Velo zurücklegen, nachhaltige Produkte finden … all das ist fast immer mit etwas mehr Aufwand verbunden, zumindest bis man sich an die Umstellung gewöhnt hat. Deshalb verstehen wir die hier vorgeschlagenen Apps als Anstupser. Sie sollen darauf aufmerksam machen, dass es für viele Lebensbereiche eine nachhaltigere Lösung gibt.

Unsere Auswahl an nützlichen Apps für einen nachhaltigeren Alltag

Exsila: tauschen statt kaufen

Bevor DVDs, Bücher, Spielsachen, Games, Kleidung oder auch Handys in Schubladen und im Keller verstauben, kann man sie entweder weiterverkaufen oder auch tauschen. Bei Exsila steht der Tausch im Vordergrund. So bleiben bereits hergestellte Artikel länger im Umlauf. Und genau das erhöht die Nachhaltigkeit. Denn im Normalfall wird die Umwelt bei der Herstellung am meisten belastet. Je länger man bereits Produziertes nützt, desto nachhaltiger ist es. Sobald Sie kostenlos Mitglied bei der Tauschbörse werden, können Sie tauschen. Selbstverständlich auch per App.

Exsila

PubliBike: das Velo to go

Um mit dem Velo in der Stadt unterwegs zu sein, brauchen Sie nicht zwingend ein eigenes. Denn mit PubliBike können Sie sich rund um die Uhr ein Velo ausleihen. Zurzeit stehen in Bern, Köniz, Zürich sowie in einigen weiteren Schweizer Städten Velos und E-Bikes zum Bikesharing bereit. Probieren Sie es aus und nützen Sie es zum Einkaufen, für Besuche, Meetings oder für eine Fahrt ins Grüne (oder ins Blaue). Nach der Registrierung in der PubliBike-App finden Sie die verfügbaren Velos in Ihrer Nähe, wählen eines aus und schliessen es mit der App auf. Die Velos und E-Bikes von PubliBike können Sie mit und ohne Abo nutzen, ohne Abo kosten die ersten 30 Minuten mit dem Velo 3 Franken, mit dem E-Bike 4.50 Franken. Für jede weitere Minute mit dem Velo werden 5 Rappen, mit dem E-Bike 10 Rappen verrechnet.

PubliBike

  • Download: App Store, Google Play
  • Preis: Gratis, Fahrten gemäss Preisplan von PubliBike
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Ökobeichtstuhl: vom Wissen zum Machen

Der Ökobeichtstuhl der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zeigt mit einem Augenzwinkern, welche Auswirkungen verschiedene alltägliche Verhaltensweisen auf die Umwelt haben. Und weil schon das Vermeiden von kleinen Ökosünden im Alltag zu einem nachhaltigeren Lebensstil führt, wird diese App zum kleinen Helferlein. Selbstverständlich erhalten Sie im Ökobeichtstuhl auch Tipps, wie Sie Ökosünden wieder gutmachen können. Wussten Sie zum Beispiel, dass Teetrinken nachhaltiger ist als Kaffeetrinken? Beichten können Sie übrigens in der App, aber auch persönlich in der Umweltarena, wo der Beichtsuhl aufgestellt ist.

Ökobeichtstuhl

 

Gläsernes Restaurant: saisonal und kühlschrankgerecht kochen

Selber kochen ist bereits nachhaltiger als Fertiggerichte kaufen. Selber saisonal kochen ist noch ein bisschen nachhaltiger. Doch wann haben eigentlich die verschiedenen Gemüse oder Früchte Saison? Oder welche Gerichte entsprechen einer jahreszeitgemässen Küche? Das Gläserne Restaurant liefert Ihnen Rezepte mit Gemüsen und Früchten, die in der ausgewählten Zeit in unseren Breitengraden Saison haben. Ein weiteres Plus: Sie haben noch ein paar Zutaten im Kühlschrank, wissen jedoch nicht, was Sie daraus auf den Teller zaubern können? Auch dazu liefert Ihnen die App Rezepte. Für noch mehr Nachhaltigkeit: Sie können die App ohne Netzverbindung nützen, alle Rezepte sind offline integriert.

WWF Ratgeber: für bewusstere Entscheidungen

Entscheidungen im Alltag unter ökologischen und nachhaltigen Aspekten zu treffen, ist nicht immer ganz einfach. Gerade bei Fragen wie: Soll ich die alte Waschmaschine reparieren oder eine neue kaufen? Welche Souvenirs kann ich bedenkenlos heimbringen? Welche Fische und Meeresfrüchte werden artgerechte gefangen? Und ganz wichtig: Wie viele Planeten verbraucht mein Lebensstil? Für diese und viele weitere Fragen liefert Ihnen der WWF Ratgeber Entscheidungshilfen. Dabei deckt die Bandbreite an Informationen sehr viele Bereiche unseres alltäglichen Lebens ab.

WWF Ratgeber

  • Download: App Store, Google Play
  • Preis: Gratis
  • Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Energy Coach: Energie und Geld sparen

Dank Tipps zu den Themen Mobilität, Wohnung, Ernährung, Haushaltgeräte sowie Konsum und Freizeit hilft Ihnen die App Energy Coach, Einsparungen in CHF, kWh und CO2 zu ermitteln. Ausserdem finden Eigentümer von Einfamilienhäusern persönliche Beratung zur Renovierungen und Informationen über kantonale Subventionen von Gebäudeprogrammen.

Energy Coach

  • Download: App Store
  • Preis: Gratis
  • Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch

Clean Ocean: pinnen und putzen

Die schönsten Orte sind heutzutage von Müll übersäht. Ob Strände, Wiesen, Plätze und Wälder: überall liegt Abfall. Mit der App Clean Ocean können Sie betroffene Orte fotografieren und auf der interaktiven Landkarte anpinnen und dokumentieren. Doch weil damit der Müll noch nicht weggeräumt wird, können Sie Clean-ups organisieren oder an geplanten Clean-ups teilnehmen.

Die App wurde übrigens über die Crowdfunding-Plattform Funders finanziert, an der auch die BEKB beteiligt ist.

Clean Ocean

CodeCheck: problematische Inhaltsstoffe checken

Bevor Sie sich Lebensmittel und Kosmetika in den Einkaufskorb legen, hilft ein Scan des Barcodes und Sie sehen auf einen Blick, welche Inhaltsstoffe sich wirklich im Produkt befinden. So erfahren Sie nicht nur, ob die Produkte vegan, vegetarisch oder laktose- und glutenfrei sind, sondern auch, oder ob sich Palmöl, Mikroplastik, Nanopartikel, Parabene, Paraffine usw. darin verstecken. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Kaufentscheide zu treffen, die eine nachhaltige und umweltfreundliche Lebensweise zur Folge haben.

CodeCheck

Nachhaltigkeits-Kompass: schlauer denken und handeln

Der Nachhaltigkeits-Kompass ist eine App, die Sie dabei unterstützt, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen. Dabei zeigt Ihnen die App die verschiedenen Kriterien und Dimensionen der Nachhaltigkeit auf und lädt Sie ein, für Ihr konkretes Projekt vier auszuwählen, die Sie dann einhalten möchten. So entsteht Ihr persönlicher Nachhaltigkeits-Kompass. Nach der Wahl der Kriterien bietet die App Checklisten als Umsetzungshilfe für Ihre Zielerreichung.

Nachhaltigkeits-Kompass

  • Download: App Store, Google Play
  • Preis: Gratis
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch

Nature Bert rettet die Erde: spielerisch Lernen

Bereits Kinder können spielerisch lernen, welche Auswirkungen ihre Handlungen auf die Umwelt haben. So ist zum Beispiel das Pony traurig, weil es kein Wasser bekommt, da das Kind den während des Zähneputzens den Wasserhahn laufen lässt. Stellt es den Wasserhahn ab, kann das Pony trinken und wird wieder glücklich. Insgesamt bietet die App «Bert rettet die Erde» fünf interaktive Szenen mit niedlichen Tieren und einem animierten Lied. Zuzusehen, wie all die Tiere wieder glücklich werden, ist eine schöne Art und Weise, um Kinder bis 5 Jahre auf den Schutz des Planeten aufmerksam zu machen.

  • Download: App Store
  • Preis: 3 Franken
  • Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch

Ich will Kunde werden

Wenn Ihnen Nachhaltigkeit wichtig ist, sind Sie bei der BEKB richtig. Möchten Sie mehr wissen? Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Nachhaltig anlegen? Ja gärn!

Eine Geldanlage, die eine starke Rendite bringt und gleichzeitig Gutes bewirkt? Mit den nachhaltigen Anlagemöglichkeiten der BEKB investieren Sie in eine lebenswerte Zukunft – wirtschaftlich, sozial und ökologisch.