Die Umwelthypothek

Die Umwelthypothek ist das attraktive Finanzierungsinstrument für Ihre nachhaltige Renovation.

Bei Investitionen in Wärmedämmung, klimafreundliche Heizsysteme und Solarstrom profitieren Sie von einem Zinsbonus von mindestens 0.3 Prozent.

Ihre Vorteile

  • Mit einer nachhaltig sanierten Liegenschaft steigern Sie die Wohnqualität.
  • Sie profitieren von mindestens 0,3 Prozent Zinsvorteil.
  • Sie helfen aktiv mit, den CO2-Ausstoss zu vermindern.
  • Sie können an Informationsanlässen zu den Themen "nachhaltige Sanierungen" und "Schutz vor Naturgefahren" teilnehmen.

Merkmale der Umwelthypothek

Belehnung 1. oder 2. Hypothek
Hypothekarsumme Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung 20'000 bis 150'000 CHF pro Objekt
Hypothekarsumme Mehrfamilienhaus oder Gewerbeliegenschaft 100'000 bis 300'000 CHF pro Objekt
Laufzeit wählbar von 2 bis 5 Jahren
Kündigung vorzeitige Kündigung möglich
(gegen Bezahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung)
Zinsbindung ja
Zinsänderungsrisiko nein
Amortisation direkt  Dieser Link öffnet sich in einem neuen Fensteroder indirekt Dieser Link öffnet sich in einem neuen Fenster
Zins- und Amortisationszahlung vierteljährlich, per 31.3./30.6./30.9./31.12.

Bedingungen für eine Umwelthypothek

  • Die Gesamtfinanzierung der Liegenschaft ist bei der BEKB
  • Bei der Renovation geht es um Wärmedämmung, klimafreundliche Heizsysteme oder Solarstrom

Wer nachhaltig bauen oder sanieren will, profitiert von Förderbeiträgen – und der Unterstützung durch die BEKB. Eine übersichtliche Zusammenstellung über die Förderbeiträge finden Sie hier.

Hier finden Sie alle Hypotheken im Überblick und eine Übersicht über die maximale Belehnungshöhe verschiedener Objektkategorien.

Sind Sie interessiert an einer Umwelthypothek? Haben Sie Fragen?
Füllen Sie die Finanzierungsanfrage gleich online aus oder kontaktieren Sie uns, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Was die BEKB zum Thema Nachhaltigkeit zu sagen hat.