Überweisungen

Effizientere Verarbeitung: Die bestehenden Zahlungsverkehrssysteme der Banken und von PostFinance werden zu einem gemeinsamen Überweisungsverfahren harmonisiert. Dadurch wird die Zahlungsabwicklung effizienter.

Was sich ändert

Elektronische Zahlungsaufträge werden nur noch mittels einer neuen pain.001-Datei überwiesen und ersetzen das DTA-Format der Banken und das EZAG-Format der Postfinance. Allfällige Fehler und Hinweise im elektronischen Zahlungsauftrag werden neu in einer einheitlich strukturierten Form, der pain.002-Datei, von der Bank an die Kunden zurückgemeldet. Die International Bank Account Number (IBAN) ersetzt die bisherige Kontonummer.

Ihre Vorteile

Eindeutig 
  • Das neue Format bietet einen umfassenden Informationsgehalt sowie End-To-End Referenzen, mit welchen Sie eine Zahlung von der Erfassung bis zur Gutschrift eindeutig identifizieren können. Dies ist vor allem bei Rückleitungen sehr praktisch.
Effizient
  • Dank neuer Felder sind zusätzliche Zahlungsinstruktionen möglich. Beispielsweise Instruktionen zur Anzeigesteuerung oder Verbuchung lassen sich so dem Zahlungsauftrag mitgeben.
  • Durch die Verwendung der IBAN verbessert sich die Datenqualität (Prüfzifferberechnung),  und Fehler werden reduziert und die Verarbeitung von Zahlungen wird schneller.
Sicher
  • Auf jede eingelieferte Zahlungsdatei (pain.001) erhalten Sie eine Statusmeldung (pain.002) und damit Informationen über den Status der übermittelten Zahlungsaufträge sowie detaillierte Fehler- und Hinweismeldungen.

Was Sie tun müssen

  • Nehmen Sie mit Ihrem Software-Partner Kontakt auf, falls Sie nicht wissen, ob Ihre Software bereits in der Lage ist, die neuen Formate anzubieten und erkundigen Sie sich über dessen Einführungsplan, sollte ihr System noch nicht parat sein.
  • Planen und budgetieren Sie dieses Update und allfällige weitere Anpassungen.
  • Nehmen Sie die notwendigen Konfigurationen und Änderungen in Ihrem System vor und prüfen Sie mir Ihren Softwarepartner, ob ihre Stammdaten angepasst werden müssen.

Zeithorizont

Für Kunden die Zahlungsdateien noch im alten Format DTA anliefern, besteht jetzt Handlungsbedarf! Pain.001 hat per 30. Juni 2018 das DTA-Format ersetzt. Nehmen jetzt auch Sie die Umstellung in Ihrer Software vor und verarbeiten Sie Ihre Zahlungen im neuen Format (pain.001). Die BEKB ist für die neuen Formate bereit.