Harmonisierung Zahlungsverkehr

Der Finanzplatz Schweiz befindet sich im Umbruch: Mit der «Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz» wird bis Ende 2020 der gesamte elektronische Zahlungsverkehr modernisiert und standardisiert. Davon profitieren auch Sie: Noch nie war die Abwicklung von Zahlungen so schnell und einfach. Die BEKB begleitet Sie bei der Umstellung – damit Sie und Ihr Unternehmen locker in der modernen Schweizer Zahlungswelt ankommen.

Harmonisierung Zahlungsverkehr – Ein Beitrag zur digitalen Schweiz

Video abspielen Dieser Link öffnet sich in einem modalen Fenster
Quelle: www.activating-digital-switzerland.ch
Weitere Informationen für Privatpersonen

Aktuell: Stellen Sie JETZT auf pain.001 um! 

Für Kunden die Zahlungsdateien noch im alten Format DTA anliefern, besteht jetzt Handlungsbedarf. Pain.001 ersetzt per 30. Juni 2018 das DTA-Format. Nehmen Sie jetzt die Umstellung in Ihrer Software vor und verarbeiten Sie Ihre Zahlungen im neuen Format (pain.001). Die BEKB ist für die neuen Formate bereit.

Das Wichtigste in Kürze

Bis Ende 2020 wird der gesamte elektronische Zahlungsverkehr der Schweiz modernisiert und standardisiert. Die Schweiz passt sich damit an einen internationalen Standard an. Dadurch werden der nationale und der internationale Zahlungsverkehr einfacher und effizienter und die Schweiz wettbewerbsfähiger. Durch die Anpassung an den Standard werden ausserdem regulatorische Anforderungen, zum Beispiel im Bereich der Geldwäscherei, erfüllt.

Fragen und Antworten

Auf der offiziellen Seite zur Harmonisierung des Zahlungsverkehrs finden Sie eine Sammlung häufiger Fragen mit allen Antworten.