Investitionsfinanzierungen

Regelmässige und zielgerichtete Investitionen stärken Ihr Kerngeschäft. Ein Investitionskredit der BEKB verschafft Ihnen den nötigen Handlungsspielraum, um die optimale Lösung zu realisieren.

Die Grafik zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten, Investitionen zu finanzieren. Die externe Investitionsfinanzierung umfasst drei Arten: Kreditfinanzierung (z.B. Hypothek), Leasing, Finanzierung über Beteiligung (z.B. Kapitalerhöhung). Bei der internen Investitionsfinanzierung sprechen wir von Selbstfinanzierung (z.B. über den Cash-flow)Dieser Link öffnet sich in einem modalen Fenster

Möglichkeiten der Investitionsfinanzierung

Ob Kreditfinanzierung, Leasing oder Beteiligungsfinanzierung, die BEKB verfügt in allen drei Bereichen über jahrzehntelange Erfahrung.
Gemeinsam mit Ihnen wird die Investitionsfinanzierung sorgfältig geplant und zwar basierend auf

  • einer strategischen Investitionsbeurteilung 
  • einer ökonomischen Investitionsbeurteilung
  • einer Risikobeurteilung und
  • einer qualitativen Beurteilung.

Dieses Vorgehen stellt sicher, dass die Investition wirtschaftlich für Sie tragbar ist.

Für die Details wie zum Beispiel Verzinsung, Amortisation oder Rücknahmeverpflichtung kontaktieren Sie Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater. Sie beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.

Sind Sie noch nicht BEKB-Kunde? Kontaktieren Sie uns unverbindlich, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.