Steuern sparen

Bis zu 2'000 Franken Steuern sparen und noch Vieles mehr

Egal wie hoch und wie regelmässig Ihre Einzahlung in die 3. Säule sind – Steuern sparen Sie sowieso.

Steuern sparen

Den einbezahlten Betrag in die 3. Säule können Sie bei Ihrer Steuererklärung in Abzug bringen. Je mehr Sie einzahlen, umso mehr Steuern sparen Sie.

Der Maximalbetrag, den Sie von den Steuern abziehen können, beträgt 2019:

  • 6'826 Franken für Angestellte und Selbstständige mit Pensionskasse
  • 20% des Nettoeinkommens bis maximal 34'128 Franken für Angestellte und Selbständige ohne Pensionskasse

Wollen Sie es genau wissen? Mit unserem Rechner erfahren Sie, wie viel Steuern Sie sparen können.

Steuerersparnis Beispiele

Tim

Tim zahlt monatlich 100 Franken in die 3. Säule ein und spart damit 295 Franken Steuern.

Sara

Sara legt jährlich 3'000 Franken für die 3. Säule auf die Seite. Ihre Steuerersparnis: 691 Franken.

Luca

Der selbständig Erwerbstätige Luca zahlt übers Jahr verteilt 8'000 Franken in die 3. Säule ein. Seine Steuerrechnung fäll so 1'869 Franken tiefer aus.

Wie viel Steuern Sie sparen können, hängt von Faktoren wie Einkommen, Wohnort, Zivilstand, Arbeitsverhältnis, etc. ab. Sie können Ihre persönliche Steuerersparnis mit obenstehendem Rechner herausfinden.

So funktioniert die 3. Säule

Die 3. Säule ist zweckgebunden, dafür profitieren Sie von Steuervorteilen. Mit Ihrem Vorsorgeguthaben sichern Sie Ihre Zukunft ab und lassen sich gleichzeitig alle Optionen offen:

  • Haus bauen oder kaufen
  • Start-up gründen
  • Auswandern
  • Frühpensionierung ab 59/60 Jahren

Flexibel einzahlen

Bleiben Sie unabhängig: Mit der 3. Säule bei der BEKB entscheiden Sie, wann, wie viel und wie oft Sie einzahlen. Es gibt keine Verpflichtungen.

Vermögen aufbauen

Mit der 3. Säule profitieren Sie von attraktiven Konditionen und Ihr Vermögen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Nutzen Sie den Zeitvorteil und lassen Sie die Zeit für Sie arbeiten.

Mit unserem Rechner erfahren Sie, wie sich Ihr Vermögen über die Jahre entwickelt. Die Zahlen zeigen deutlich, warum es sich lohnt, frühzeitig mit Einzahlungen in die 3. Säule zu beginnen.

Vermögensaufbau Beispiele

Tim

Tim ist 24 und zahlt monatlich 100 Franken in die 3. Säule ein. Dank Zinseszins wächst sein Vorsorgevermögen bis zu seiner Pensionierung auf 51'870 Franken an.

Sara

Die 27-jährige Sara investiert jährlich 3'000 Franken in die 3. Säule. Bei ihrer Pensionierung beträgt ihr Versorgevermögen 183'680 Franken.

Luca

Luca ist mit 31 verheiratet und selbständig - er zahlt jährlich 8'000 Franken in die 3. Säule ein. Bis er pensioniert wird, ist sein Vorsorgevermögen auf 391'960 Franken angewachsen.

Wie viel Vermögen Sie aufbauen können, hängt von Faktoren wie jährliche Einzahlungen, Zins, Renditeertrag, etc. ab. Sie können Ihre persönliche Vermögensentwicklung mit obenstehendem Rechner in Erfahrung bringen.

Passende Vorsorgelösungen für jedes Bedürfnis

Bei der BEKB haben Sie drei Möglichkeiten, um von den Vorteilen der 3. Säule zu profitieren: Mit den BEKB Vorsorgefonds, dem BEKB Fondsparplan Sparen 3 oder mit einer Sparen 3-Kontolösung.

Kontoeröffnung und Beratung

Eröffnen Sie jetzt direkt ein Sparen 3-Konto oder lassen Sie sich persönlich beraten – wir sind gerne für Sie da.

Kontakt / Support

Wir sind gerne für Sie da. Bei Fragen stehen Ihnen die Beraterinnen und Berater des BEKB Kundencenters gerne zur Verfügung.

031 666 16 66

Montag-Freitag: 8-20 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr