Veranstaltung

BEKB-Nachhaltigkeitstage – Biodiversität

Was ist Biodiversität? Wieso sind Insekten wichtig? Weshalb braucht es Artenvielfalt? Diese und viele weitere Fragen können Ihnen unsere Partner und Experten im Bereich Biodiversität beantworten.

Life on land

Der dritte Tag der BEKB-Nachhaltigkeitstage steht ganz unter dem Thema Biodiversität. Doch was ist Biodiversität? Wieso sind Insekten wichtig? Oder weshalb braucht es Artenvielfalt? Diese und viele weitere Fragen können Ihnen unsere Partner und Experten beantworten.

Mit folgenden Experten können Sie sich am Nachhaltigkeitsmärit austauschen:

UNESCO Weltererbe Swiss-Alps Jungfrau Aletsch

Das UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch erstreckt sich über die Kantone Bern und Wallis und ist eine der spektakulärsten Berglandschaften der Alpen. Es ist ein eindrückliches Beispiel der alpinen Gebirgsbildung mit vielfältigen alpinen und subalpinen Lebensräumen.

Die Trägerschaft – bestehend aus 23 Trägergemeinden – bezweckt die Förderung und Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung. Damit das Welterbe für die nachfolgenden Generationen erhalten bleibt.

Netzwerk Schweizer Pärke

Die 18 Schweizer Pärke sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung. Sie schützen Natur und Biodiversität, stärken die lokale Wirtschaft und fördern die lokale Identität. Dies führt zu einer wirtschaftlichen Entwicklung, die den aktuellen und künftigen Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird und die Umwelt respektiert.

sanu future learning ag

Mit praxisnaher Bildung, bedarfsgerechter Beratung und handlungsorientierten Coachings macht sanu ag Einzelpersonen, Organisationen und Unternehmen kompetent in Nachhaltiger Entwicklung:

  • Einzelpersonen bringt sanu ag auf ihrem beruflichen Weg mit Praxiskursen, Tagungen und Beratungen weiter.
  • Für Organisationen, öffentliche Stellen und private Unternehmen entwickelt sanu ag Plattformen für Dialoge mit ihren Interessensgruppen, führen strategische Prozesse durch und unterstützen beratend.

«atelier am bundesplatz»

Atelier 1: «Lebensnetz, Naturkapital oder Baum: Metaphern für die Biodiversität»

Mit welchen Sprachbildern beschreiben wir die Biodiversität? Was lösen sie beim Gegenüber aus (Framing)? Welche Metaphern eignen sich besonders, um das auszulösen, was wir beabsichtigen? Basis ist eine Analyse von Publikationen des Forums Biodiversität Schweiz.

Atelier 2: «Lass es wachsen!»

Lass es im Garten, auf dem Balkon oder auf deiner Terrasse wachsen. So förderst du aktiv die Biodiversität. Wir erklären dir, was du um diese Jahreszeit wächst. Dann legst du los und säest aus. Die Keimlinge kannst du zu Hause einfach in deinen Garten oder Topf transferieren.

Expertenrunde

«Natur mit Latour»

Seit seiner Pensionierung beobachtet und fotografiert Hanspeter Latour in seiner Region, und teilweise darüber hinaus, die in der Natur lebenden Tiere. Mit eigenen Bildern und Geschichten zeigt der Referent, wie er Biodiversität erlebt und was er dabei empfindet.

Hanspeter Latour (72) ist gelernter Laborant, Fussballtrainer, Referent, Naturbeobachter, Fotograf und Autor. Er ist seit 47 Jahren verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter mit drei Enkelkindern. Gemeinsam mit seiner Frau wohnt er in der Region Thun. 

Programm

Zeit Programm
08.00–18.00 Nachhaltigkeitsmärit
16.00 Atelier 1 und Atelier 2
17.00
Atelier 1 und Atelier 2
18.30 Begrüssung durch Andreas Baumann, Leiter Qualitätsmanagement / Nachhaltigkeit
18.35 Einführung ins Thema durch Moderator Eric Postler, Impact Hub
18.40 Expertenrunde mit Hanspeter Latour
19.30
Apéro

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Die BEKB
  3. Veranstaltungen
  4. BEKB-Nachhaltigkeitstage – Biodiversität