Vermögen

Clever anlegen, mehr profitieren

Warum soll ich mein Geld anlegen? Ganz einfach: Weil dein Geld auf einem Sparkonto kaum oder gar nicht verzinst wird. Wenn du es hingegen an den Finanzmärkten anlegst, profitierst du langfristig von einer höheren Renditechance und kannst dir später etwas Schönes gönnen. Wie du mit dem Anlegen startest und was du dabei beachten musst, erklären wir dir im Beitrag.

Selbst wer nur wenig Geld anlegen kann, darf sich langfristig auf höhere Renditen und ein höheres Vermögen freuen. Ein Rechenbeispiel mit dem Fondssparplanrechner der BEKB zeigt, dass es sich lohnt, kleine Beträge anzulegen: Wenn du jeden Monat 100 Franken in den BEKB Strategiefonds Kapitalgewinn investierst, können nach 10 Jahren rund 17'000 Franken zusammenkommen. Belässt du das Geld auf einem Sparkonto, resultieren nur etwas über 12'000 Franken.*

Startschuss: Budget erstellen

Wenn du mit dem Investieren starten willst, musst du zunächst wissen, wie viel Geld du anlegen kannst. Unser Tipp: Erstelle dein Budget mit Hilfe des Finanzassistenten der BEKB. Er gibt dir einen guten Überblick über deine Finanzen und hilft dir, deine Ausgaben im Griff zu haben. Der Vorteil gegenüber einer normalen Budgetplanung: Die Ausgaben werden automatisch kategorisiert, und du kannst das Monats- oder Jahresbudget einhalten. Sind alle Fixkosten, Sicherheitsreserven, kurzfristigen Sparziele und die Vorsorge abgedeckt, kannst du die frei verfügbaren Mittel anlegen. Das lohnt sich, auch wenn dies nur 100 Franken im Monat sind: Selbst mit kleinen Beiträgen kannst du über einen längeren Zeitraum dein Vermögen aufbauen und dir später etwas Schönes gönnen.

Gleichgewicht zwischen Risiko und Rendite

Anhand der Budgetplanung weisst du nun, wie viel du monatlich anlegen kannst. Aber wie sollst du dein Geld investieren? Hier ist entscheidend, wie deine Renditeerwartung und deine Risikotoleranz aussehen. Was ist dir wichtiger: eine möglichst hohe Rendite erzielen oder eine grosse Sicherheit? Je nachdem, wie du diese Frage beantwortest, gibt es verschiedene Anlagestrategien. Diese unterscheiden sich vor allem im Aktienanteil. Aktien unterliegen nämlich vergleichsweise grossen Kursschwankungen. Deshalb beeinflussen sie die erwartete Rendite und das Risiko, dem das investierte Geld ausgesetzt ist. Wenn du wenig Risiko eingehen und starke Kursschwankungen vermeiden möchtest, empfiehlt sich bei deiner Anlage ein kleiner Aktienanteil. Allerdings hast du dann auch eine geringere Renditechance. Setzt du dir dagegen eine höhere Rendite zum Ziel, macht eine Anlagestrategie mit grösserem Aktienanteil Sinn. Dabei gehst du aber auch mehr Risiko ein. Nachfolgend erfährst du, welche Anlagestrategien es bei der BEKB gibt.

Anlagestrategien im Überblick

Die Elemente Erde, Wasser, Luft, Energie und Feuer symbolisieren die fünf verschiedenen Anlagestrategien der BEKB.

Welche Anlagestrategie passt zu dir? Und wie startest du mit dem Investieren? Dein Finanzcoach gibt dir bei einer Anlageberatung gerne wertvolle Tipps und Anlagevorschläge, die zu dir passen. Selbstverständlich liefert er dir auch umfassende Informationen zu den Kosten, Risiken und Chancen der möglichen Anlageprodukte. Vereinbare mit deinem Finanzcoach einfach online einen Termin.

*Berechnungsbasis: Zinssätze per 1.1.2021: Sparkonto 0.01%, Jugendsparkonto 0.50%, Sparen 3 Konto 0.10%. Performance der Benchmark unserer BEKB Strategiefonds über die letzten 10 Jahre unter Abzug der direkten Kosten (TER) von 2011 - 2020. Die vergangene Performance ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung einer Anlage.

Bei vorliegender Publikation handelt es sich um Werbung. Der Verkaufsprospekt mit integriertem Fondsvertrag und das Basisinformationsblatt sind an einem Standort der BEKB sowie unter www.fundinfo.ch kostenlos erhältlich. Die Publikation wurde einzig zu Informationszwecken erstellt. Sie stellen insbesondere keine Aufforderung, kein Angebot und keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Produkten, zur Ausführung von Transaktionen oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäfts dar. Die Informationen haben einzig beschreibenden Charakter und ersetzen keinesfalls eine persönliche Beratung durch eine qualifizierte Fachperson. Die BEKB gibt keinerlei Garantie für die Korrektheit oder Vollständigkeit der Informationen ab. Im Weiteren weist siedarauf hin, dass jede Investition mit Risiken verbunden ist. Die BEKB übernimmt in keinem Fall eine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden jeglicher Art, die durch die Verwendung der hierin enthaltenen Informationen entstehen könnten.

Breadcrumb Navigation | Title

  1. Home
  2. Blog
  3. Vermögen
  4. Clever anlegen, mehr profitieren